Die Ur-Blume | Rosalie - Blumen online bestellen

Die Ur-Blume

Aber wie sah eigentlich die allererste Blume aus, die es auf der Welt je gab? Die Ur-Blume? Die „Mutter“ aller Blumen? Weil sich die Frage nach dem Aussehen der Ur-Blume bereits vor einiger Zeit auch die Wissenschaft gestellt hat, haben sich Forscherinnen und Forscher aus fünf Kontinenten, unter anderem auch aus Österreich, an die schwierige Aufgabe gemacht, die älteste Blume der Welt zu rekonstruieren.

Die Ur-Blume dürfte 140 bis 250 Millionen Jahre alt sein und ist dementsprechend schwer nachzubilden. Das bisher älteste Exemplar, das man als Fossil jemals gefunden hat, kann immerhin das stolze Alter von 130 Millionen Jahren für sich verbuchen. Gesichert ist, dass diese Blume bisexuell war, dass also männliche und weibliche Geschlechtsorgane zur Fortpflanzung vorhanden waren. Des Weiteren war diese Blume polysymmetrisch, also auf mehreren Ebenen symmetrisch. Außerdem bestand sie aus mehr als zwei Wirteln, das heißt, dass sie eine bestimmte Anordnung aufweist, die immer an einem Knoten ansetzt, sowie mehrere nicht befruchtbare Blütenorgane mit sich trägt.

3-D-Modell der Ur-Blume  Rekonstruktion aus der Analyse der Biologinnen und Biologen © Hervé Sauquet et al.

Die Forscher/-innen haben Proben von 792 Arten genommen, die zu rund 372 verschiedenen Pflanzenfamilien gehören. Diese Stammbäume wurden dann mit den bisher gefundenen Fossilien verglichen und so weit zurückgeführt, bis man auf eine einzelne Blumen stieß, von der nachgewiesen werden konnte, dass sich aus ihr heraus 27 unterschiedliche Stränge entwickelten. Damit war es den Biologinnen und Biologen nun möglich, quasi die „Charaktereigenschaften“ dieser Blume zu bestimmen.

Bei ca. 50 % dieser Eigenschaften sind sich die Expertinnen und Experten völlig sicher, der Rest ist jedoch rein spekulativ. Farbe, Form und Größe der Blütenblätter bleiben damit leider weiterhin lediglich eine Vermutung und der Fantasie überlassen. Dennoch ist das Ergebnis der Studie spektakulär, da nachgewiesen werden konnte, dass diese Ur-Blume der (vorläufig) letzte gemeinsame Vorfahre war, den alle unsere Blumen auf der Erde haben.

Hier geht’s weiter zur Studie: https://www.nature.com/articles/ncomms16047

Blumen sind etwas Wunderschönes und machen unseren Alltag bunt und wunderbar. Warum also nicht gleich ein Blumen-Abo bestellen unter: http://www.rosalies-blumen.at/produkte/strauss-abo