AGB | Rosalie - Blumen online bestellen

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

der Firma Rosalie GmbH für die online Bestellung von frischen Schnittblumen, vertreten durch Mag. Katharina Uebel (Geschäftsführende Gesellschafterin), Lilienbrunngasse 18/2/56, 1020 Wien, Bezirksgericht Wien, FN 458800g, UID ATU71475904, Telefon: +43 660 6311783  (nachfolgend "ROSALIE" genannt).

1. Vertragsgegenstand; Geltungsbereich
1.1 Für die Geschäftsbeziehung zwischen der ROSALIE und dem Besteller gelten ausschließlich folgende Vertragsbedingungen in der zum Bestellzeitpunkt gültigen Fassung. Davon abweichende Bedingungen des Bestellers werden nicht anerkannt.
1.2 Über die Internetseite „http://www.rosalies-blumen.at“ werden frische, lose sowie gebundene Schnittblumen, Hölzer und Pflanzen (nachfolgend zusammen als "Blumenprodukt" bezeichnet) und Zubehör wie Vasen, Töpfe und Dekoration (nachfolgend als „Zubehörprodukt“ bezeichnet) vertrieben sowie Gutscheine deren Gültigkeit sich auf den Webshop bezieht. Das Blumenprodukt kann über die Internetseite durch Abschluss eines Abonnements (Vertrag über den regelmäßigen Bezug einer Leistung) und/oder auf der Basis eines Individualangebotes durch Abschluss eines Einzelvertrages erworben werden. Das Zubehörprodukt kann über die Internetseite durch Abschluss eines Einzelvertrages erworben werden.
1.3 Die Blumenprodukte sind höchst individuelle Naturprodukte. Alle Farb-, Form- und Größenangaben sowie die bildlichen Darstellungen auf der Internetseite „http://www.rosalies-blumen.at“, auf den Prospekten und sonstigen Werbemitteln sind nur beispielhaft zu verstehen. Die Anzahl der Stiele pro Bouquet kann in Abhängigkeit von Jahreszeit, Größe und Wertigkeit der einzelnen Blumen variieren, wobei die Bouquets in Wertigkeit und Gesamteindruck stets vergleichbar bleiben. Das Blumenprodukt wird in der Regel handgeputzt, angeschnitten und mit einem gewässerten Tuch versehen. Anschließend wird das Blumenprodukt von einem Transportunternehmen nach Wahl von ROSALIE an die vom Kunden angegebene Lieferadresse geliefert.
1.4 Die Blumenprodukte sind nicht zum Verzehr geeignet.

2. Zustandekommen des Vertrages, Vertragsänderungen
Die Rosalie bietet das Blumenprodukt in Form von Abonnements oder Einzelbestellung an.
2.1 Der Kunde hat die Wahl zur Lieferung mit Bestimmung von Größe, Anzahl und Häufigkeit, sowie dem Lieferzeitraum in Monaten, bzw. bis auf Widerruf festlegen. Während dieser Zeit wird das Blumenprodukt in der angegeben Frequenz regelmäßig ausgeliefert und stoppt danach automatisch. Es kann zwischen eine befristeten  und einem unbefristeten Abonnement gewählt werden
Der Kunde kann alle Einstellungen jederzeit mit einem Vorlauf von 7 Tagen ändern. Pausiert der Kunde oder die ROSALIE das Abonnement wird es inaktiv und es werden weder Blumenprodukte versandt, noch entstehen für den Kunden Kosten. Nach Reaktivierung des Abos wird die Lieferung entsprechend den Einstellungen fortgesetzt.
Auch kann der Kunde sein Abonnement jederzeit mit einer Frist von 7 Tagen in seinen Kundeneinstellungen oder per Mail vollständig beenden.
2.2 Das Zustandekommen des Vertrages über den Erwerb eines Blumenprodukts im Abonnement läuft wie folgt ab: Der Kunde hat über die Webpage die Möglichkeit den Webshop anzusteuern und dort die Art seiner Bestellung sowie die Zahlungsart festzulegen. Bestellungen per Telefon und Mail werden auch angenommen sollen aber die Ausnahme bleiben. Der Vertrag wird gültig ab dem Moment wenn der Kunde den Button ‚jetzt bestellen’ anklickt oder ein eMail bzw. Brief mit einem eindeutig erkennbarem Bestellwunsch oder durch ein Telefonat ausdrückt.
2.3 Die Auswahl der Blumenprodukte in der Art, Farbe und dem Umfang erfolgt ausschließlich durch die ROSALIE. Die Anzahl der Stiele pro Strauss kann variieren. Das Blumenprodukt wird handgeputzt, angeschnitten und mit einem befeuchteten Tuch samt Nährstoffen für den Versand ausgestattet. Anschließend wird das Blumenprodukt verpackt und von einem Transportunternehmen an die vom Besteller angegebene Lieferadresse geliefert.
2.4 Die Vornahme späterer Vertragsänderungen durch den Besteller im Rahmen seines Abonnements erfolgen durch eine Mail an die ROSALIE mit den gewünschten Änderungen oder selbst in seinem Kundenkonto in Ausnahmen am Telefon. Die Änderungen werden den Kunden durch eine Mail an den Kunden mit einer geänderten, nunmehr gültigen Vertragsübersicht bestätigt.
2.5 Änderungen der Bestellungen müssen 7 Tage vorher entweder vom Kunden selbst in seinem Kundenkonto oder per Mail in Ausnahmen telefonisch bekannt gegeben werden.

2.6 Nach Absenden der verbindlichen Bestellung erhält der Besteller zeitnah eine automatisch generierte Bestätigungsmail über den Eingang der Bestellung. Hierin ist die Annahme des Angebots zu sehen. Der Vertrag kommt somit zwischen Besteller und der ROSALIE zustande und wird in einem entsprechenden Vertragstext festgehalten. Der Vertragstext ist in der jeweiligen Bestätigungsmail der (Erst-)Bestellung und der Änderungseingabe an den Kunden enthalten.

2.7 Der Vertrag über die Lieferung von Waren kommt mit Zugang einer Auftragsbestätigung bzw. Rechnung zustande. Die Annahme des Angebots steht im freien Ermessen von ROSALIE.
2.8 Die Vertragssprache ist deutsch. Die AGB sind jederzeit unter der Webpage www.rosalies-blumen.at/agb einsehbar.

3. Registrierung

3.1 Kunden haben die Möglichkeit, im Online Shop oder im Bestellformular durch Registrierung mit E-Mail-Adresse und einem von ihnen selbst gewählten Passwort ein Benutzerkonto anzulegen. Dies kann im Rahmen des Bestellprozesses verrichtet werden. Die Bestellung von Abonnements erfordert ein Kundenkonto. Einzelverträge können auch ohne Benutzerkonto im Online-Shop abgeschlossen werden.

3.2 Im Rahmen der Registrierung sendet ROSALIE eine Bestätigungs-E-Mail und richtet einen Account ein, über den die Kundendaten, wie etwa die Lieferanschrift und  die Abonnements selbst verwalten und aktualisieren werden können. Sie sind verpflichtet, Ihre Kunden- und Zahlungsdaten stets auf dem aktuellen Stand zu halten.

3.3 Als Kunde haben Sie jederzeit die Möglichkeit Ihr Benutzerkonto zu entfernen. Ihre Daten werden dann sofort gelöscht, soweit ROSALIE sie nicht aufgrund gesetzlicher Vorschriften weiter speichern darf oder muss. Insbesondere werden die Informationen noch zur Erfüllung des Vertrages genutzt, bis die letzte vertraglich geschuldete Lieferung erfolgt ist. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten unterliegen dem österreichischen Datenschutzgesetz.

3.4 Wenn sich der Kunde für den Online Shop registriert, dann ist er verpflichtet, alle Informationen über seine Person vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben. Der Kunde hat dafür Sorge zu tragen, dass seine persönlichen Zugangsdaten vertraulich aufbewahrt werden und die Daten Dritten nicht unbefugt zugänglich gemacht werden.

3.5 Der Kunde darf nur ein Benutzerkonto bei ROSALIE eröffnen. ROSALIE behält sich vor, Mehrfachanmeldungen zu löschen und ggf. bei einem Verstoß gegen diese den Kunden zu verwarnen oder das Benutzerkonto zu löschen.

3.6 Kunden können sich im Online Shop ferner durch Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse für einen E-Mail-Newsletter anmelden. ROSALIE versenden dann zunächst eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link. Erst wenn dieser Link anklickt wird, ist die Registrierung abgeschlossen. Der Newsletter kann jederzeit durch einen Link im Newsletter abbestellt werden; ferner enthält jeder Newsletter Informationen dazu, wie Sie ihn abbestellen können. ROSALIE behält sich vor den Kunden durch verschiedene Kommunikationskanäle über die Neuigkeiten rund um das Unternehmen zu informieren.

3. Rücktrittsrecht; Rücktrittsbelehrung
Die Details zum Rücktrittsrecht sind der Rücktrittsbelehrung zu entnehmen.

4. Preise; Zahlungsbedingungen, Eigentumsvorbehalt
4.1 Die jeweils bei dem Abschluss des Abonnements oder der Einzelbestellung angegebene Preise verstehen sich als Endpreise pro Lieferung und enthalten die jeweils geltende Mehrwertsteuer. Im Einzelfall ist es jedoch möglich, dass zu einzelnen Gebühren, insbesondere den Zustellgebühren, besondere Regelungen gelten. Ist dies der Fall, wird der Kunde hierüber direkt beim Angebot entsprechend informiert.
4.2 Der Bruttokaufpreis sowie die ausgewiesenen Versandkosten sind ohne Abzug von Skonto bei aktiver Laufzeit des Abonnements mit rechtsverbindlichem Abschluss der ersten Bestellung, beziehungsweise mit verbindlicher Änderung der Bestellung sofort fällig über die Finanzdienstleister zu entrichten.
4.3 Die Höhe des jeweils zu entrichtenden Kaufpreises für die Abonnements und/oder der Einzelbestellung richtet sich nach Größe und Menge der Sträusse sowie nach der Art der gewählten Lieferhäufigkeit. Der Bruttokaufpreis wird vor dem zahlungspflichtigen Abschluss des jeweiligen Bestellvorgangs  angezeigt.
4.4 Der Kunde erhält unmittelbar und zeitnah nach Abschluss der Bestellung eine Vertragsübersicht mit einer Rechnung per E-Mail.
4.5 Es stehen verschiedene Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Für den Fall der Rückgabe oder Nichteinlösung einer Zahlung ermächtigt der Kunde die Bank hiermit unwiderruflich, ROSALIE seinen Namen und die aktuelle Anschrift mitzuteilen. Der Kunde ist verpflichtet, seine Zahlungsdaten stets aktuell zu halten und für ausreichende Kontodeckung zu sorgen. Durch einen schuldhaften Verstoß gegen diese Pflichten entstehende Rücklastschriftgebühren werden dem Kunden berechnet.

4.6 Für den Fall der Rückgabe oder Nichteinlösung einer Zahlung ermächtigt der Besteller die Bank hiermit unwiderruflich, der Firma ROSALIE seinen Namen und die aktuelle Anschrift mitzuteilen.
4.7 Die gelieferte Ware bleibt ungeachtet ihrer Auslieferung bis zu ihrer vollständigen Bezahlung im Eigentum der Firma ROSALIE.
4.8 In der vom Kunden selbst ausgewählten Pausierung des Abonnements pausiert die Lieferung des Blumenproduktes und die Zahlungspflicht des Kunden ruht. Erst mit der Reaktivierung des Abonnements werden auch die Liefer- und Zahlungspflichten fortgesetzt.

5. Preisänderungen
Die Preise für die Blumen können sich während der Laufzeit verringern oder erhöhen. Erhöht oder verringert die ROSALIE während des Bezugszeitraums den Preis für das Blumenprodukt, so ist der neue Kaufpreis ab dem nächsten Fälligkeitszeitpunkt gültig. Auf die Kaufpreisänderung wird in der betroffenen Produktbeschreibung auf der Internetseite hingewiesen. Eine Einzelbenachrichtigung erfolgt nicht.

6. Lieferung; Versandkosten; Lieferzeit
6.1 Um das Frischeversprechen der Blumenprodukte erreichen zu können, nimmt die ROSALIE ausschließlich Bestellungen zur Auslieferung innerhalb Österreichs an. Die Produkte werden an die von dem Kunden angegebene Empfängeradresse geliefert.
6.2 Der Versandweg wird von der ROSALIE bestimmt. Unvorhergesehene Lieferungshindernisse, die außerhalb des Einflusses von der ROSALIE liegen, berechtigen sie, die Lieferfrist angemessen zu verlängern. Dies gilt auch, wenn Lieferungshindernisse bei Unterlieferanten eintreten.
6.3 Die ROSALIE ist ohne Angaben von Gründen dazu berechtigt, ein Abonnement zu pausieren oder zu beenden. Der Kunde ist darüber 14 Tage vor Inkrafttreten zu informieren.

7. Zustellungsmängel, Rüge von Mängeln
7.1 Offensichtliche Mängel, beispielsweise in der Zustellung oder durch die Zustellung oder an der Ware sind durch telefonische, schriftliche oder in Textform gefasste Reklamation unverzüglich am Tage der Lieferung bis 24 Uhr anzuzeigen. Bei verspäteten Reklamationen sind etwaige Ansprüche für die Vergangenheit ausgeschlossen.
7.2 Der Mangel ist möglichst genau zu beschreiben (Art und Aussehen von Beschädigungen an der Verpackung oder von Beschädigungen an der Ware, etc.) und wenn möglich durch ein Foto, dass geschickt wird, zu belegen.
7.3 Für den Fall, dass aufgrund fehlerhafter Angaben des Bestellers eine Zustellung der Sendung nicht erfolgen kann, behält sich die Rosalie vor, den in Vorkasse eingezogenen Kaufpreis einzubehalten und ist nicht verpflichtet, die Sendung erneut auszuliefern.

8. Änderungen der Zahlungsweise und der Adressdaten
Sämtliche Änderungen der Kundendaten, wie die Zustelladresse, Rechnungsadresse, Emailadresse, u.a. sowie die Änderungen für bereits vorhandene Bestellungen, wie die Zahlungsweise müssen an die Rosalie mindestens 7 Tage vor deren Wirksamwerden übermittelt werden.

9. Vertragsdauer; Kündigung
9.1 Die verschiedenen Abonnements werden gem. der vom Kunden festgelegten Lieferlaufzeit geschlossen. Wählt der Kunde eine Laufzeit bis auf Widerruf, wird der Vertrag vorerst mit einer Laufzeit von einem Jahr geschlossen und verlängert sich automatisch um ein weiters Jahr, wenn keiner der Beteiligten gekündigt hat. Die jeweils für das Angebot geltende Lieferhäufigkeit ist der Angebotsdarstellung zu entnehmen.
9.2 Das jeweilige Abonnement kann jederzeit gekündigt werden mit der Wirkung, dass dieser bestehende Vertrag 7 Tage später endet. Die Kündigung kann durch den Kunden selbst auf der Kontaktseite vorgenommen werden, indem er die Kündigungserklärung per mail an die Rosalie übermittelt.
9.3 Im Falle der Kündigung durch den Kunden, ist dieser selbst für die endgültige Löschung seines Kundenkontos mit seinen eingegebenen Daten bei der ROSALIE verantwortlich. Dies umfasst insbesondere auch die Einstellung für den Newsletter und sonstige Neuigkeiten von der Roslie, die ungeachtet der Kündigung ohne Vornahme der Löschung, bzw. Änderung in den Einstellungen durch den Kunden fortlaufend versandt werden, genauso wie bei einem inaktiven Abonnement.

10. Gewährleistung; Haftung
10.1 Die Gewährleistung richtet sich vorbehaltlich der Regelungen in Ziffer 7 nach den gesetzlichen Bestimmungen.
10.2 Schadensersatzansprüche wegen Pflichtverletzung und aus unerlaubter Handlung sind sowohl gegenüber der ROSALIE als auch gegenüber ihren Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen ausgeschlossen. Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht, wenn der Schaden vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurde, sowie bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten, deren Erfüllung eine ordnungsgemäße Durchführung eines Vertrages überhaupt erst ermöglicht, auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf, und deren Verletzung auf der anderen Seite die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet. Die Haftungsbeschränkung gilt außerdem nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, wenn die ROSALIE die Pflichtverletzung zu vertreten hat. Die Beschränkung gilt weiterhin nicht für Schäden, die auf dem Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft beruhen oder für die eine Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz vorgesehen ist.

11. Erfüllungsort
Erfüllungsort ist der Sitz von der ROSALIE, soweit es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann oder eine juristische Person handelt.

12. Gerichtsstand
Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dem geschlossenen Vertrag ist der Gerichtsstandort Wien.

13. Sonstiges
13.1 Es gilt das österreichische Recht.
13.2 Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen den gesetzlichen Regelungen widersprechen und unwirksam sein, so bleiben die Regelungen im Übrigen hiervon unberührt.

Stand Dezember 2016